Herzlich Willkommen bei der Bürgerstiftung für die Stadt und den Landkreis Kassel!

Unsere Bürgerstiftung wurde 1999 von der Kasseler Sparkasse gegründet und mit einem Gründungskapital von 25.565 Euro ausgestattet.

 

Im achtzehnten Jahr ihres Bestehens gehört sie mit 

41 Zustiftungen und einem Stiftungskapital von rund 

9,5 Millionen Euro zu den fünf erfolgreichsten Bürgerstiftungen

in Deutschland.

Aktuelles

Bürgerstiftungen - Stiften für jedermann

Bürgerstiftungen sind ein sehr junges Stiftungsmodell, jedoch mit einer hohen gesellschaftlichen Relevanz. Denn Bürgerstiftungen bieten für jedermann Möglichkeiten etwas beizutragen. Alter, Reichtum, Herkunft spielen keine Rolle.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme mit uns, rund um den "Tag der Stiftungen" am
1. Oktober 2017. ...

 

Weitere Informationen: Publikation von Ulrike Reichart,
Leiterin Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

 

Bürgerstiftung erhält erneut das Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen

Nach über 20 erfolgreichen Jahren Bürgerstiftungsbewegung in Deutschland werden 303 der rund 400 Bürgerstiftungen zum
1. Oktober 2017 das Gütesiegel tragen, darunter auch die Bürgerstiftung für die Stadt Kassel und den Landkreis Kassel.

Das Gütesiegel-Bürgerstiftungen wird jährlich auf Grund der gemeinschaftlich von den Bürgerstiftungen in ihrem Arbeitskreis formulierten "10 Merkmale einer Bürgerstiftung" vom Bundesverband Deutscher Stiftungen verliehen. Zu den Merkmalen gehören unter anderem Unabhängigkeit, Gemeinwohlorientierung, Transparenz und offene Strukturen. ...

Michael Schmidt neu im Vorstand der Bürgerstiftung

Neu im Vorstand der Bürgerstiftung ist Michael Schmidt, Geschäftsführer des Marienkrankenhauses Kassel und der St. Vinzenz Krankenhaus gGmbH in Fulda. ...

 

Weitere Informationen

 

Rechenschaftsbericht 2016 

Auf ein erfolgreiches Jahr 2016 konnte die Bürgerstiftung für die Stadt und den Landkreis Kassel zurückblicken. So konnten drei neue Zustiftungen gewonnen und bei vier bestehenden Zustiftungen eine Aufstockung des Stiftungskapitals erreicht werden. Das Stiftungskapital erhöhte sich somit auf gut 8,8 Millionen Euro. ...

 

Weitere Informationen

 

23. Internationaler Louis-Spohr Förderpreis geht an Christina Bernard

In einem spannenden Finale präsentierten sich am 29. Juni 2017 ein Fagottist und zwei Saxophonistinnen in einem öffentlichen Wettbewerb dem interessierten Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm. ...

 

Weitere Informationen

Ehrung von Kasseler Opernsänger durch die Irma Jansa-Gesangstiftung

Kassel, 13. Mai 2017. Zum dritten Mal wurde der Irma Jansa-Gesangspreis an ausgezeichnete Stimmen des Kasseler Opernensembles vergeben. Gleich zwei Sänger sind in diesem Jahr Preisträger des Irma Jansa-Gesangspreises: Die Mezzosopranistin Ulrike Schneider und der Bass Hee Saup Yoon. Der Stifter, Harald Jansa, hat den mit 3.000 Euro dotierten Preis, der geteilt wurde, zu jeweils 2.000 Euro aufgestockt. ...

 

Weitere Informationen...

Projekt "Malen macht stark" erhält Förderung durch die Mitarbeiterstiftung der Kasseler Sparkasse

Monika Hartmann und Trinidad Castro vom Verein Frauen helfen Frauen im Landkreis Kassel e.V., Nicola Mütterthies, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung, und Ute Groß, Kunsttherapeutin des geförderten Projekts "Malen macht stark", mit ausgewählten Bildern der Kinder. 

Die Mitarbeiterstiftung der Sparkasse übernahm die Kosten in Höhe von 3.000 Euro für das kunsttherapeutische Projekt "Malen macht stark" für Kinder in Krisensituationen. Der Verein Frauen helfen Frauen im Landkreis Kassel bietet Frauen und Kindern Schutz vor häuslicher Gewalt. Das Projekt unterstützt Kinder dabei, wieder Mut und Hoffnung zu schöpfen. ...

 

Weitere Informationen...

 

Presse ...

MENSCH-Mentoring für Schüler - Unterstützung durch zwei Stiftungen. "Mentoring ist Wissen, das man anzapft, ist eine Schulter zum Anlehnen und ein Tritt in den Hintern." (Richard Tyre)

Kinder und Jugendliche brauchen in unserer Zeit verlässliche Partner, die mit ihnen gemeinsam Zukunft ermöglichen und gestalten. Mentorinnen und Mentoren sind dabei wertvolle Personen, die Türen öffnen und neue Perspektiven ermöglichen können.

Der Verein Jumpers-Jugend mit Perspektive e.V. setzt hier an und stellt den Jugendlichen unter dem sozialen Bildungsprogramm "MENSCH - Mentoring für Schüler" z.B. Bewerbungstrainings und ein Sprachcamp zur Verfügung.


Die Mitarbeiterstiftung der Kasseler Sparkasse und die Brigitte und Hermann-Josef Diegmüller-Stiftung zeigten hier ihre Unterstützung durch Förderungen in Höhe von 5.000 Euro. ...

 

Homepage Jumpers e.V.

Brigitte und Hermann-Josef Diegmüller Stiftung, Margarethe und Dieter Schmidt-Stiftung und die Bruns-Stiftung Jugend unterstützen den Erwerb des Schulabschlusses

Feierliche Zeugnisübergabe nach bestandenen Prüfungen - 17 Absolventinnen und Absolventen freuten sich über den Realschul- und Hauptschulabschluss

Die Stifterinnen und Stifter des Projekts „RASA – Vorbereitungskurs für den Erwerb des Realschulabschlusses“ v.l.n.r. Brigitte und Hermann-Josef-Diegmüller, Michaela Ehnis vom Diakonischen Werk Region Kassel, sowie Margarethe und Dieter Schmidt freuten sich mit den Absolventinnen und Absolventen nach der erfolgreichen Zeugnisübergabe.

Mit der großzügigen Unterstützung dreier Stiftungen unter dem Dach der Bürgerstiftung für die Stadt und den Landkreis startete RASA im Herbst 2015. Die Bruns-Stiftunge Jugend engagiert sich mit 3.000 Euro, die Margarethe und Dieter Schmidt-Stiftung mit 2.500 Euro und die Brigitte und Hermann-Josef Diegmüller-Stiftung mit 2.000 Euro für das Projekt des Diakonischen Werkes Kassel. Sie stellten somit 7.500 Euro für den Vorbereitungskurs zur Verfügung.
Auch der Kurs im Schuljahr 2016/ 2017 erfuhr eine Förderung durch die Brigitte und Hermann-Josef Diegmüller-Stiftung, die erneut 2.000 Euro für das Schuljahr 2017/ 2018 in den Zweck der guten Sache stellte. ...

 

Weitere Informationen

 

Presse ...

 

Website des Diakonischen Werks Region Kassel

Lieselotte Damm-Stiftung ermöglicht neues Schwalbenhaus in Wolfhagen-Gasterfeld

Glück vorm Schwalbenhaus. Die Vorstandsmitglieder des Vereins Förderung für Dorfentwicklung und - erneuerung im Stadtteil Gasterfeld e.V., Hans-Gerd Appel und Tanja Butterwegge, umrahmen die Stiftungsvertreterin, Martha Damm.

Die Lieselotte Damm-Stiftung unterstützt Naturschutzprojekte, insbesondere den Bau von Schwalbenhäusern als künstliche Kolonie für Mehl- und Rauchschwalben. Das in der Regel quadratische oder sechs-/ achteckige Dach befindet sich auf einem Masten in vier bis sechs Metern Höhe. Die Simse unter dem Dach sind rau verputzt und verfügen über künstliche Nisthilfen. ...

 

Weitere Informationen...

Carmelo und Guiseppa Papotto-Stiftung unterstützt Soziale Hilfe e.V.

Anja Kräthe, Ute Wienkamp, Melanie Bajric und Michael Kurz vom Verein Soziale Hilfe e.V. Kassel sowie Nicola Mütterthies, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung, (erste Reihe Mitte). Foto von Sabine Oschmann, HNA.

ür die Frauen des Projekts "4 Wände - Wohnen für Frauen" erfüllte sich ein Wunsch mit der Zusage der Stiftung zur Finanzierung einer Terrasse mit Pergola. Denn es fehlte ein Platz zum Austausch und Verweilen. Die Carmelo und Guiseppa Papotto-Stiftung unterstützte breits zum dritten Mal die Arbeit der Sozialen Hilfe e.V. Kassel für hilfesuchende Frauen, dieses Mal mit einer Förderung in Höhe von 5.000 Euro. ...

 

Presse ...

Irma Jansa-Gesangstiftung vergibt Gesangspreis an Lin Lin Fan

Kassel ist um einen hochkarätigen Kunstpreis reicher geworden. Zum ersten Mal wurde der mit 3.000 Euro dotierte Irma Jansa-Gesangspreis vergeben. Der Preis wird an Mitglieder des Opernensembles am Staatstheater Kassel für herausragende künstlerische Leistungen vergeben. Diesjährige Preisträgerin ist Lin Lin Fan. ...

 

Presse ...

Pressestimmen zum Tag der Bürgerstiftung 2015

Die Preisträger des "Preises für selbstbewusstes Engagement 2015"

Bürgerstiftung zeichnet Frauentreff Brückenhof und Projekt "wellcome" des Vereins Sternschnuppe aus

Sie engagieren sich für andere und damit zum Wohl der ganzen Gesellschaft: Die ehrenamtlich Tätigen vom Frauentreff Brückenhof und des Vereins Sternschnuppe. ...

 

Weitere Informationen...

Tag der Bürgerstiftung am 14. Januar 2015

Bürgerstiftung vergibt zum zweiten Mal "Preis für selbstbewusstes Engagement"

Die Bürgerstiftung für die Stadt und den Landkreis Kassel blickt auf eine erfolgreiche Arbeit seit ihrer Gründung zurück. Am 14. Januar 2015, um 18 Uhr, in der Kundenhalle der Kasseler Sparkasse, Wolfsschlucht 9, Kassel, können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über die Arbeit der einzelnen Zustiftungen und über die Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements informieren.

 

Für diesen Abend konnten wir die ehemalige Bundestagspräsidentin, Prof. Dr. Rita Süssmuth, als Gastrednerin gewinnen. Sie wird zum Thema "Bürgerstiftungen und deren Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt - über Chancen und Herausforderungen" referieren.

Darüber hinaus wird die Bürgerstiftung zum zweiten Mal einen "Preis für selbstbewusstes Engagement" vergeben. Er ist mit 6.000 Euro dotiert.

 

Sollten Sie Interesse an unserer Veranstaltung haben, melden Sie sich bitte an unter info@buergerstiftung-kassel.de.

Mach-Was-Stiftung

Sommerfest im Forstfeldgarten

Zu einem Sommerfest laden die aktiven Gärtnerinnen und Gärtner des Projektes Forstfeldgarten für Sonntag, 25. August, in die Anlage hinter dem Stadtteiltreffpunkt an der Steinigkstraße 23 ein. ...

 

Presse ...

Bruns-Stiftung-Jugend

Traumhafte Zirkuswelt

Trommelmusik tönt über den Abenteuerspielplatz "Hohe Warte" im Stadtteil Niederzwehren, der sich diese Woche in ein Zirkuscamp verwandelt hat. ...

 

Presse ...

Bruns-Stiftung-Jugend

Spende hilft Begegnungsstätte "amos"

Leinwände, Öl- und Aquarellfarben, Pinsel, Spezialpapier- all das konnte die Begegnungsstätte "amos" der Baunataler Diakonie Kassel nun besorgen. Die Bruns-Stiftung-Jugend spendete Malutensilien im Wert von 2.000 Euro, um Menschen mit Behinderung an die Kunst heranzuführen.

 

Viele junge Menschen mit Behinderung besuchen das "amos". Das Atelier bietet die Möglichkeit, dass verschiedene Kunsttechniken unter fachkundiger Anleitung ausprobiert werden können. So ist es möglich, sich mit der Kunst auseinanderzusetzen und sich auf sie einzulassen.

Hessentag 2013 in Kassel

Radeln für die Bürgerstiftung Kassel

Auf dem diesjährigen Hessentag in Kassel präsentierte sich die Landesstiftung "Miteinander in Hessen" mit der Aktion "Radeln für die Bürgerstiftung Kassel". Jeder gefahrene Kilometer wurde mit einem Euro belohnt und kam der Bürgerstiftung zugute.

 

Die Bürgerstiftung konnte mit dem "erradelten" Geld in Höhe von 7.000 Euro ein ausgewähltes Projekt fördern. Den Förderbetrag erhielt der Verein Zirkus Buntmaus e. V. für das Zirkuscamp 2013.

Carmelo und Giuseppa-Papotto-Stiftung

Förderung des Projektes "NoRa"

NoRa (für Notraum) heißt die neue Übergangswohnung ausschließlich für Frauen. Gefördert wird das Projekt von der Carmelo und Giuseppa Papotto-Stiftung, einer Unterstiftung der Bürgerstiftung für die Stadt und den Landkreis Kassel. ...

 

Weitere Informationen

Margarete-Lemke-Stiftung

Projekt "JeKI" ein weiteres Jahr an der Musikschule Baunatal gesichert

Mit 10.000 Euro sorgt die Margarete-Lemke-Stiftung dafür, dass Baunataler Grundschulkinder weiterhin von dem Projekt "JeKI - Jedem Kind ein Instrument" profitieren. ...

 

Weitere Informationen

Bruns-Stiftung-Jugend unterstützt die Malwerkstatt "Ganz normal anders" der Baunataler Diakonie Kassel

 

Malen und Zeichnen in der Malwerkstatt ist ein Angebot der Baunataler Diakonie Kassel in den Werkstattbereichen der Baunataler und Hofgeismarer Werkstätten sowie der Diakom in Kassel. ...

 

Weitere Informationen

Bruns-Stiftung-Jugend fördert Zirkus Buntmaus

Zirkus Buntmaus ist der Name für einen besonderen Zirkus. In Form von verschiedenen Angeboten rund um den Zirkus wird ein partnerschaftlicher Ansatz im Zusammenspiel von Menschen mit und ohne Behinderung verwirklicht.  ...

 

Weitere Informationen 

Erika-Sperber-Stiftung fördert Spielmobil Rote Rübe e.V.

Neues Lastenfahrrad mit mobiler Feldküche

Mit 3.000 Euro erwirbt die Erika-Sperber-Stiftung ein Lastenfahrrad für den Verein Spielmobil Rote Rübe. Die Vertreterin der Stiftung, Helga Wurbs, freut sich, das Fahrrad übergeben zu können.

 

Die Stiftung erfüllt einen Herzenswunsch des Vereins. Mit Hilfe des Fahrrads und der Feldküche können die mobilen Angebote des Vereins ausgebaut werden. Die mobilen Angebote ermöglichen Kindern, die Natur auf spielerische und kindgerechte Weise zu entdecken. Mit dem Lastenfahrrad können die benötigten Materialien transportiert werden. Die mobile Feldküche rückt das gemeinsame Kochen in den Mittelpunkt. Wie wichtig eine gesunde Ernährung und die Herkunft unserer Nahrungsmittel ist, kann so verdeutlicht werden. Auch der interkulturelle Aspekt der Ernährung fließt spielerisch mit ein. ...

 

Mehr...

Erika-Sperber-Stiftung

Deckenliftsystem für Baunataler Diakonie Kassel

Dank der Erika-Sperber-Stiftung erfreut sich der BerufsBildungsBereich der Baunataler Diakonie Kassel über ein wunderschönes neues Deckenliftsystem. ...

 

Weitere Informationen...

11. Kasseler Freiwilligentag am 16. Juni 2012

Die Bürgerstiftung war dabei!

Am 16. Juni veranstaltete das Kasseler Freiwilligenzentrum zum elften Mal den Freiwilligentag. Zeitstifter der Bürgerstiftung engagierten sich an diesem Tag im Projekt "Zaunkunst". Die Bruns-Stiftung-Jugend hatte dem Kinder- und Jugendbauernhof Kassel einen Zaun zur Abgrenzung des Geländes gekauft. Dieser Zaun wurde am 16. Juni mit Figuren versehen und um ein neues Tor erweitert.

 

Unter der Regie der Kinder des Jugendbauernhofes wurden aus Sperrholz Tiere, Comicfiguren und weitere "Helden" der Kinder ausgesägt, angemalt und am Zaun befestigt.

 

Ein Schreiner entwarf mit weiteren Zeitstiftern ein Tor, das noch am gleichen Tag aufgebaut wurde. Obwohl Petrus kein Einsehen mit uns hatte, wurde der Freiwilligentag ein riesiger Erfolg und alle waren sich einig: Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei! 

 

Homepage FreiwilligenZentrum Kassel

 

Lieselotte-Damm-Stiftung

Förderung des Lernhofes Natur und Geschichte

 

 

Die Lieselotte-Damm-Stiftung fördert die Arbeit des Lernhofes Natur und Geschichte. Mit dieser Förderung soll die interkulturelle Umweltbildungsarbeit des Lernhofes Natur und Geschichte unterstützt werden. ...

 

Weitere Informationen...

 

Mach-Was-Stiftung

Projekt "ForstFeldGarten 2012"

Gemeinsam mit dem Verein Essbare Stadt e.V. und dem Stadtteiltreff piAno initiiert die Mach-was-Stiftung in der Forstfeldsiedlung die Anlage eines neuen Stadtparks mit Grabenanlage und Obstgehölzen auf einer 7000 qm Brache entlang der Söhretrasse. ...

 

Weitere Informationen...

Preis für selbstbewusstes Engagement verliehen

 

Zum ersten Mal hat die Bürgerstiftung den Preis für „Selbst-

bewusstes Engagement“ verliehen. 38 Vereine und Initiativen

hatten sich beworben. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt

Euro 6.000 teilen sich die Vereine Respekt e. V. und

Telefonseelsorge Nordhessen e. V.

Unsere Projekte

Sie würden gerne mehr zu uns und unseren

Projekten erfahren? Dann lesen Sie mehr zu

unserer Arbeit und informieren Sie sich hier.

 



Gütesiegel

Die Bürgerstiftung für die Stadt und den

Landkreis Kassel entspricht gemäß ihrer

Satzung den vom Arbeitskreis Bürger-

stiftungen formulierten Merkmalen

einer Bürgerstiftung und erhielt daher

für die Zeit vom 1. Oktober 2012 bis

zum 30. September 2014 das Gütesiegel

des Arbeitskreises Bürgerstiftungen

im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

 

In Deutschland gibt es rund 21.000 Bürgerstifterinnen und Bürgerstifter. Das geht aus der aktuellen Bürgerstiftungsumfrage der Initiative Bürgerstiftungen hervor. Innerhalb der letzten sechs Jahre hat sich damit die Anzahl der Menschen, die sich finanziell an einer Bürgerstiftung beteiligen, fast verdoppelt. Die erste Bürgerstiftung wurde 1996 errichtet.

 

2011 belief sich das Stiftungskapital der Bürgerstiftungen erstmals auf mehr als 200 Millionen Euro. Binnen eines Jahres ist es um mehr als 20 Millionen Euro gestiegen. Rund 15 Millionen Euro konnten die deutschen Bürgerstiftungen 2011 in das Gemeinwohl investieren.

Der überwiegende Anteil davon stammt aus Vermögenserträgen,

5,7 Millionen Euro aus Spenden.

 

Im Gegensatz zu klassischen Stiftungen sind die finanziellen Mittel der Bürgerstiftungen nur ein Pfeiler ihrer Arbeit. Ihre Schlagkraft vor Ort beruht auch auf der Engagementbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger: 480.000 Stunden haben die Engagierten ihren Bürgerstiftungen gespendet. Noch immer werden 97 Prozent der Arbeiten in Bürgerstiftungen ehrenamtlich verrichtet.

 

Die Initiative Bürgerstiftungen ist das unabhängige Kompetenzzentrum für alle Fragenzum Thema Bürgerstiftungen. Als Projekt des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen wird sie gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Robert Bosch Stiftung, der Breuninger Stiftung, der Körber-Stiftung, dem Generali Zukunftsfonds und der Dr. Jürgen Rembold Stiftung für bürgerschaftliches Engagement.



mehr...

 

Über uns

Die Kasseler Sparkasse hat die Initiative ergriffen und eine Bürgerstiftung ins

Leben gerufen. Diese Stiftung soll den 

Menschen unserer Region dienen, in

dem sie auf vielfältige Weise gemein-

nützig tätig wird. Diese Stiftung soll

allein von den Stiftern getragen werden.

 

Lesen Sie mehr über uns.